Jon Tyson/Unsplash

Wir brauchen ein Wirtschaftsmodell, das den Menschen ins Zentrum rückt, ist Professor Nicolas Bueno von der FernUni Schweiz überzeugt. Der Jurist erforscht, wie ein Recht auf Freiheit von der Arbeit unser Leben verändern könnte.

Was wäre, wenn wir eine Arbeit tun könnten, die uns selbst sinnvoll erscheint und die zugleich der Gesellschaft nützt? Welchen Job würden wir wählen, wenn Geld keine Rolle spielen würde? Stellen wir uns einmal vor, wir müssten nicht mehr tagein, tagaus einen möglichst lukrativen Job ausüben, um Miete, Lebensmittel oder die Krankenkasse zu bezahlen. Wir hätten sogar ein Recht darauf, so viel oder wenig wie wir wollen zu arbeiten, um diese Grundbedürfnisse zu decken. Das klingt zu schön, um wahr zu sein? Noch. Aber es gibt jemanden, der bereits an den rechtlichen Grundlagen dafür forscht.

Weiterlesen

Autres actualités

[Etudiants] Conseils techniques pour participer à un examen en ligne

UniDistance Suisse Lire la suite

La professeure Corinna Martarelli devient présidente de la Société Suisse de Statistique

Faculté de psychologie Lire la suite
Une chargée de cours

Assistant-e d’enseignement en Histoire du XIXe siècle (30%)

Faculté des sciences historiques Lire la suite

Assistant-e d’enseignement en histoire politique (30%)

Faculté des sciences historiques Lire la suite

À UniDistance Suisse, le défi est lancé : Comment mesurer avec fiabilité le contrôle de l'attention ?

Faculté de psychologie Lire la suite